Schließen Sie sich dem Wiederaufbau der Ukraine an
52 Platz

Air France

Air France

Index im Ranking 4.16
  • Abstimmungsstart: 2012-09-07
  • Gesamte Abstimmungen: 1876
  • Die Parameter wurden bewertet: 85583
AIRLINEBEWERTUNGEN: Air France
  • Peter Pudig16 November 2021
    +0 plus -0 minus
    Die Flüge AF1219 mit Anschuss Flug AF0430 (Frankfurt über Paris nach San Jose waren für eine festes Landprogramm in Costa Rica lange vorgebucht. Am Vortage des Abfluges, wir wollten gerade mit dem Zug nach Frankfurt fahren, wo wir eine Hotel am Flughafen gebucht hatten, wurde uns lapidar mitgeteilt, dass Flug AF1219 annulliert wurde und wir auf einen Flug 3 Tage später umgebucht wurden. Mal von der Unverschämtheit und Dreistigkeit abgesehen, bedeutete dies für uns Stress pur, und das im geplanten Jahresurlaub. Nicht die Airline, sondern wir selbst mussten uns in aufreibenden Telefonaten unter Androhung von von Anwalt und Regressforderungen kümmern, dass wir eine annehmbare Umbuchung erhielten, damit wir unseren Langstreckenflug AF0430 doch noch erreichen können. Diese führte uns dann über Genf nach Paris und glücklicherweise auch nach San Jose.
    Dann kam der nächste `Hammer` und unser Urlaub drohte gänzlich in Stress auszuarten.
    In San Jose war unser Gepäck weg, komplett in Paris CDG geblieben, soviel wusste man schon. Man bemühe sich, dass es innerhalb von 24 h nachgeliefert wird, so die Aussage.
    Pustekuchen! Nach stressigem Informationsaustausch per WhatsApp, anders ging es nicht, den weder telefonisch, noch per E-Mail kam eine vernünftige Kommunikation zustande, erhielten wir nach 72 Stunden endlich die Nachricht, das Gepäck sei eingetroffen. Auf Umwegen über die USA und weiß der Fuchs worüber noch.
    Da wir eine Rundreise mit Mietwagen hatten und alle zwei Tage an einem anderen Ort waren, gestaltete sich die richtige Zustellung besonders schwierig. Geklappt hat dies nun endlich nach sage und schreibe 84 Stunden nach unserer Ankunft und auch nur, weil wir mit so viel Eigeninitiative vorgingen, sonst würden wir wahrscheinlich heute noch auf unsere Koffer warten.
    Fazit: AIR FRANCE - Einmal und niemals wieder.
    Die lassen dich buchstäblich im Regen stehen und es interessiert zum Schluss niemanden.
    Wir verzichten auch auf die Erstattung der Kosten für die Dinge, die wir dort neu erwerben mussten, um die ersten Urlaubstage halbwegs erträglich zu gestalten. WARUM? Das kann ich euch sagen: Da wir diese Dinge ja wiederverwenden können, würde uns die Airline wahrscheinlich nur 50 Prozent der gekauften Dinge erstatten. Dazu müssen wir alle Belege vorlegen. Der Zeitaufwand und der erneute Stress rechtfertigt den dafür notwendigen aufwand nicht!!!
    Und die verlorenen Urlaubsfreuden und der Stress während unseres verdienten Jahresurlaubs, um dafür eine hinreichende Entschädigung zu erhalten, müssten wir sicherlich mit dem Anwalt drohen, wobei selbst dies der Airline wahrscheinlich am Arsch vorbei gehen würde.
    Also: Friss Vogel, oder stirb! ABER NIEMALS WIEDER MIT AIR FRANCE!!!!
  • Patrick Ernst15 November 2021
    +0 plus -0 minus
    Ich hatte einen Flug mit Air France nach Kapstadt gebucht.
    Es fing schon in Frankfurt Beim Check in an, das Boden Personal war sowas von unfreundlich. Der Mensch wollte mir obwohl ich eh zweimal 23 Kilo Frei Gepäck hatte, mir erzählen dass ich ein Koffer bezahlen muss. Erzählte mir sogar noch großzügig dem Weg zur Lounge und dass ich mich dort bestimmt wohl fühlen. Natürlich wurde mir dort Zugang verweigert, ebenso in Paris.
    Dort waren die Damen schon richtig frech.
    Das Sitzangebot In der Maschine war wirklich gut. Was man von der Sauberkeit nicht sagen kann. Ebenso die Einhaltung der corona regeln.
    Leider waren die Flugbegleiter dort mehr mit sich selbst beschäftigt als mit den Passagieren.
    Leider ging mein Monitor nicht und ich konnte auf dem 11 Stunden Flug keine Filme oder Unterhaltungsprogramm oh wahrnehmen. Der Flugbegleiter sagte ich bekomme einen Gutschein über 60 €. Was natürlich lächerlich ist. Diesen habe ich dann per E-Mail bekommen, aber leider nur bei Air France auf Flügen einsetzbar.
    Oh ich habe dann eine E-Mail geschrieben das ich damit nichts anfangen kann eh nie wieder mit dem fliegen würde. Und sie soll mir einfach zwei Lounge Zugänge lassen. Bis heute habe ich keine Antwort bekommen Antwort bekommen.
    Nur jedem abraten mit dieser Gesellschaft zu fliegen. Außer er legt Wert auf nicht vorhandenen Service.
  • Maik Woelke28 Januar 2020
    +1 plus -0 minus
    Wie immer alles ok.
    Nun schon zum 16. Mal Kurz- sowie Langstrecke. Service professionell. Nicht immer die jüngste Maschine, aber immer sehr sauber. Sehr nettes Flugpersonal. Für mich einer der besten Airlines
  • Helmut Erler09 November 2019
    +0 plus -0 minus
    Holzklasse wie vor 20 Jahren!
    Air-France Flug Mauritius (MRU) Paris (CDG) MK 0932 7.11.2019

    Beim Hinflug nach Mauritius hatten wir die Freude mit Mauritius Air zu fliegen. Eine rundweg positive Erfahrung mit freundlichen Personal und modernem Equipment.
    Beim Rückweg mussten wir allerdings die Kooperation mit Air France erdulden. Diese Erfahrung entsprach dem Komfort und dem Umgang mit Kunden aus dem Jahr 1990. Daher nie wieder Air France. Hier einige der Aspekte, die uns aufgefallen sind:

    - Das Mediasystem ist mindestens 20 Jahre alt. Von USB oder Lademöglichkeiten für eigene Geräte keine Spur. Aber großspurig WiFi gegen Aufpreis den Kunden anbieten.

    - Der winzige Touchscreen der ersten Generation mit ca. 7 Zoll hat eine miserable Bildqualität und ließ sich in weiten Bereichen auch nicht per Touch bedienen. Das Personal raunzte uns an, dass man dazu gefälligst die Oberfläche der Spielekonsole nutzen solle, weil einige Kunden in der Vergangenheit so blöde waren und zu feste auf den Bildschirm gedrückt hätten, dass er jetzt nicht mehr geht.

    -Die Kopfhöreranschlüsse haben Wackelkontakte. Auch die Stecker der bereitgestellten Kopfhörer waren defekt. Erst der 3. Kopfhörer funktionierte.

    -Die Filmauswahl war zwar leidlich im Umfang, allerdings nur drei Filme mit deutscher Sprache, davon ein Kinderfilm. Das entspricht heute keinen Standard mehr.

    -Unsere beiden Klapptische waren so ausgeleiert, dass sie nach vorne kippten und Gläser und Tabletts einem ständig auf den Schoß rutschten. Laut Personal hätten sich da halt einige Passagiere zu feste drauf gestützt. Das sei halt so.

    -Der Sitzabstand ist in Breite und Tiefe im untersten Niveau. Selbst Ryanair bietet da mehr Platz.

    -Beim Essen war nach der Hälfte der Passagiere das Huhn als Speise ausgegangen. Mit dem gequälten Satz, es täte einem so leid, es gebe jetzt nur noch Fisch bekam man das Tablett vorgesetzt. Wenn man aber das verkochte und matschiger Fischfilet mit Kartoffelbrei nicht mochte, bekam man den deutlichen Satz von der Chefpurserin gesagt: “Entweder Sie essen jetzt den Fisch, oder Sie bekommen gar nichts.”

    -Auch ein eventuelles (“ausgleichendes”) Angebot von alkoholischen Getränken (außer billigem Rotwein, Weißwein und Bier) wurde brüsk abgelehnt. “Wollen Sie jetzt Wein, Bier oder gar nichts.” Von anderen Fluglinien, wie Mauritius-Air, waren wir Gin Tonic oder Campari-Orange gewöhnt.

    -Über das tot-erhitze, mit undefinierbarer Masse gefüllte, zumatschte Croissant zum Frühstück will ich mich hier gar nicht weiter äußern. Franzosen sind ja für ihre Gourmet-Küche bekannt.

    -Im sonstigen Umgang hatte man bei dem Personal das Gefühl wie Schlachtvieh entmündigt zu werden, Hauptsache deren Betrieb läuft.

    -Und als ob Air-France gar nicht wissen will, wie mies der Service ist, funktioniert der per Email zugesandte Link zur Bewertung des Fluges schon 12 Stunden nach Flugende “aus technischen Gründen” nicht mehr.

    Auf Air-France werden wir künftig gerne verzichten, es sei denn, wir wo
  • Veronika Gottswinter06 November 2019
    +2 plus -1 minus
    Eine der schlechtesten Airlines mit denen ich je geflogen bin. Würde und werde ich auch nie wieder buchen. Wir waren heuer auf Hochzeitreise und mein Gepäck wurde von der Airline verschusselt. Somit musste ich ein Woche meiner Flitterwochen ohne mein Gepäck verbringen (der Koffer sollte nach 3 Tagen ankommen er wurde nur leider beim 1. mal nicht mitgenommen, da lt. Aussage der Airline der Flug überbucht war). Medikamente, Kontaktlinsen einfach alles.... Aussage der Kundenservice Hotline, was wir uns so anstellen - dies würde täglich passieren. Auch auf ein Entgegenkommen der Airline warten wir bis heute. Leider werden auch die dadruch enstandenen Kosten wie Handyrechnungen (Nachfragen wo der Koffer sei, usw.) NICHT von der Air France erstattet. Wir bleiben nun somit auf mehreren Hundert Euro sitzen, die uns nur durch den Fehler der AirFrance entstanden sind. Diese Fluggesellschaft ist in keinsterweise empfehlenswert. Kein Interesse, kein Verständnis, man wird einfach alleine gelassen und muss damit leben. Wie gesagt, für mich kommt diese Airline nie wieder in Frage!!
  • Timo McKenzie06 Juli 2018
    +3 plus -2 minus
    Schlimm...unser Hinflug von HAN nach CDG wurde kurzfristig gestrichen. Von AirFrance wurden wir auf einen anderen Flug am Folgetag zu einer unmöglichen Uhrzeit im Vergleich zur ursprünglich geplanten Uhrzeit umgebucht, ohne das wir die Möglichkeit hatten Einspruch einzulegen! Lediglich Expedia über die wir gebucht hatten, rief mich an und organisierte einen neuen passenden Flug am gleichen Tag. Dann 5 Tage später wurde unser Rückflug von CDG nach HAN wieder gestrichen, 45min vorher. Bis dahin stand der Flug als Pünktlich auf der Anzeigetafel. Wir und die anderen Personen dieses gestrichenen Fluges waren auf dem Flughafen CDG auf uns allein gestellt, niemand von AF klärte uns über Gründe oder Möglichkeiten auf! Wir mussten dann auf eigene Faust einen anderen Flug aber zu einem anderen Flughafen in Deutschland (HAM) selbst organisieren. Unmöglich sowas. Es wurden an dem Tag noch weitere 2 Flüge nach Deutschland kurzfristig gestrichen wie wir sehen konnten.
  • Neuhaus Daniel26 Februar 2018
    +1 plus -5 minus
    Vielflieger - 2017 rund 200`000 Meilen mit ca. 20 verschiedenen Airlines - AIR FRANCE TOP!
    Flüge von ZRH via CDG nach HKG, von SIN via CDG nach ZRH und GLEICHENTAGS von ZRH via CDG nach JNB und zwei Wochen später zurück.
    Gerade das Flugerlebnis im Upper Deck der Premium des A380 sucht in Bezug auf Platz/Komfort/Ausstattung und Service seinesgleichen. Von A - Z schlichtweg hervorragend! Customer Service ebenfalls erstklassig! Es ist nicht nur möglich jemanden per Email und/oder Telefon zu erreichen, sondern es wird auch Deutsch/Englisch/Französisch oder Italienisch gesprochen und Anliegen werden unbürokratisch ernst genommen.
    Nach Möglichkeit nur Air France. Und das schreibt ein ehemaliger Mitarbeiter der Swissair!
  • Karl Peter Arnold13 Februar 2018
    +8 plus -2 minus
    Air France ...eine einzige Katastrophe

    Nach einem schönen Aufenthalt in der Karibik sollten wir am 9.2.2018
    von Pointe a Pitre nach Paris CDG zurückfliegen Nach Ankunft auf dem
    Airport haben wir dann erfahren, dass der Flug ausfällt und erst am
    nächsten Tag stattfinden sollte. Keinerlei Betreuung oder Information
    Air France. Ein Mitreisender hat uns dann in ein Hotel (La Creole Beach)
    eingebucht für eine Nacht. Am nächsten Tag kam dann per SMS die Nach-
    richt, dass für den Rückflug erst am 11.02.18 um 21.30 Uhr eine Maschine
    zur Verfügung steht.Der Abflug verzögerte sich jedoch nochmals um 90
    Minuten sodass nach der Landung in Paris der Anschlussflug nach Frank-
    furt / Main nicht mehr erreicht wurde. Nach Umbuchung ging es dann um
    17.50 Uhr von Paris nach Frankfurt.
  • Rene B.25 Juni 2017
    +3 plus -5 minus
    Von der Planung bis zum Flug, alles Super, Wir sind letztes Jahr mit WOW- Air von Frankfurt nach Los Angeles und zurück geflogen.Das war eine absolute Katastrophe. Der Flug dieses Jahr mit Air France war das absolute Kontrastprogramm, jederzeit wieder. Wir waren einfach begeistert das ein Flug so gut ablaufen kann.
  • Ugur Carcarlar19 Juni 2017
    +2 plus -5 minus
    Jederzeit wieder.. von der Buchung bis zur Fluggesellschaft war alles Super...

    Gruß

    Ugur
  • Sascha Rausch13 Juni 2017
    +0 plus -3 minus
    Flug nach/von New York via Delta:
    - kostenlose Sitzplatzwahl( konnte direkt vor dem Flug sogar noch nach persönlichem Wunsch angepasst werden)
    - vegetarisches Essen: Im Flugzeug hat man bei den Mahlzeiten auch die Wahl zwischen vegetarischem oder normalen Essen und dieses war großteils viel besser und umfangreicher! Dafür werden die Vegetarischen Bestellungen zuerst raus gegeben.
    - Sitzplätze sehr eng! Die Stewardessen wiesen meinen Freund im Prinzip sogar darauf hin dass der Flieger zu klein ist.
    - Hauptproblem!!: auf dem Rückflug ging unser Koffer verloren (wurde am KFJ falsch sortiert). Wir sind am nächsten Tag weiter in den Urlaub gefahren und mussten uns deswegen selbst darum kümmern dass wir unseren Koffer bekommen!! 3 Stunden saßen wir am Flughafen, mussten selbst zum anderen Terminal laufen, uns nochmal ans Gepäckband stellen und den Koffer suchen. Haben unseren Anschlusszug verpasst, keine Entschädigung (Essen/Trinken/Zug Ticket) erhalten und waren fix und fertig! Am Ende hat uns die Konkurrenz (Lufthansa) weitergeholfen!!
  • Matthias Skender26 April 2017
    +3 plus -1 minus
    Ich muss hier leider differenziert beurteilen, da wir von Stuttgart via Paris nach Cancun geflogen sind und die einzelnen Flüge sich doch qualitativ unterschieden haben. ALternative zu Air France wäre ein Flug mit Condor ab/bis Frankfurt gewesen, war aber teurer und der Service wäre schlechter gewesen.
    Die einzelnen Flugabschnitte:
    STR-CDG: Check-In problemlos, kleine aber saubere Maschine, sehr pünktlich
    CDG-CUN: grosse Maschine, verspätet gestartet aber trotzdem pünktlich gelandet, guter Bordservice und Verpflegung
    CUN-CDG: grosse und saubere Maschine, pünktlicher Start und Landung, guter Bordservice
    CDG-STR: nur schlecht, erst mehrfach delayed und dann gecancelt, 6 Mitarbeiter von Air France versuchten eine Alternative (Flug, TGV, etc) zu finden und hatten keinen Erfolg. Sind dann auf eigene Faust und Kosten mit dem Mietwagen heimgefahren. Mal sehen, ob wenigstens der Flug erstattet wird.
    Ob ich nochmal mit Air France fliegen würde weiss ich nicht. Einerseits ist da der gute Preis und der gute Service, andererseits doch die Hilflosigkeit wenn mal was schiefgeht.
  • Dagmar Mehl15 Februar 2017
    +1 plus -3 minus
    Einmal und nie wieder, alles war schrecklich! Drei Stunden angestellt um einen Weiterflug zu bekommen, weil man den gebuchten gar nicht erreichen konnte, da er ausgefallen war. Nie wieder mit den Franzosen und nie wieder `charles de gaulle airport`. Was ist dagegen JFK, Frankfurt, Maiami usw.
  • Tina Kapric01 Februar 2017
    +3 plus -1 minus
    Alles Bestens,gerne wieder nach USA !!!
    Gruß Tina
  • Mechthild Lauer11 Januar 2017
    +1 plus -1 minus
    Habe einen Hinflug am 29.12.16 von Frankfurt über Detroit nach SLC gehabt ohne Beanstandungen.
    Leider war der Rückflug am 9.1.17 SLC über Paris nach Ffm alles andere als zufriedenstellend. Der Abflug hatte letztendlich 8 Stunden Verspätung. Es gab keine ausreichende Informationen und auch sonst kein Angebot, die nächtliche Zeit am Flughafen zu verbringen . Die Fluggesellschaft, in diesem Fall Delta bzw. Airfrance entzogen sich jeglicher Verantwortung.
    Fazit: Delta bzw. Airfrance hat bei mir nur Minuspunkt gemacht, ich würde hier auf jeden Fall eine Wiedergutmachung erwarten. Wenn diese nicht erfolgt sind diese Gesellschaften nicht mehr empfehlenswert für mich, was ich auch an alle meine Bekannten weiter geben werde.

    Enttäuschte Grüsse
    Mechthild Lauer
  • Ingrid Kahle31 Dezember 2016
    +1 plus -0 minus
    Habe mit Air France den Hinflug von FRA nach New York JFK gebucht.
    Wurde dann über Delta abgewickelt.
    Konnte mich 24 Std. vorher einchecken und den Sitzplatz wählen.
    War alles ok. Das Personal und das Essen / Getränke war auch gut.
    Ausser daß der Bildschirm für das Entertainment usw. nicht funktioniert
    hat.
  • Judith Sele Lupondije26 November 2016
    +0 plus -0 minus
    Berlin-Paris-san José- eigentlich der gleiche Weg zurück, mit zwei Tagen Verspätung dann San José-Panama-Paris-Berlin

    Hinflug okay,wennan von zu enger Bestuhlung in der Boing absieht.
    Rückflug aufgrund des Wetters nach fünf Std im security area abgesagt und dann konnte einem niemand mehr helfen,weil alle weg waren... Irgendwann dann ans Gepäck gekommen,tausende Telefonnummern (Aeromexico 6 verschiedene, Air France und kissandfly) abtelefoniert, niemand konnte irgendwelche Aussagen machen oder uns helfen,weil entweder kein englisch gesprochen wurde, man nicht aufs System zu greifen konnte bzw wir erst ein Papier bräuchten,auf dem steht,dass der Flug gecancelt wurde nach Mexiko.
    Am nächsten Tag wieder mit voller Beladung auf gut Glück zum Flughafen San José, durch Zufall auf die Crew getroffen,die einen Flug nach Mexiko abgefertigt hat,die uns am Tag vorher fliegen sollte. Mach ewigem hin und her mit den Mitarbeitern von Aeromexico wurde dann für uns mit Air France gesprochen u nochmal zwei Std später haben wir dann für heut einen Flug über Panama bekommen. Wir hoffen,dass wir dann heut hier endlich weg kommen
  • Bruno Eimer26 September 2016
    +0 plus -0 minus
    Leider wurde der Flug von Stuttgart nach Atlanta nicht von Air France durchgeführt, sondern von Delta, wie zuerst bestätigt, und zweitens ist der Weiterflug nach Springfield ausgefallen, und wir mussten
    4 1/2 Stunden warten, um nach Springfield zu fliegen.
    Der Heimflug von Chicago über Paris nach Stuttgart verlief nach Plan.
    Der Preis für die Flugtickets war gut.
  • Sven Loh18 September 2016
    +1 plus -0 minus
    Frankfurt - Paris - San Francisco - Paris - Frankfurt

    Kann nichts negatives über Air France berichten. A380 auf Langstrecke
    ausreichend Platz im Oberdeck trotz 1.90m Körpergröße in der Economy 2er Sitze am Fenster.
    Gutes Entertainment,hauptsächlich auf Englisch,sollte für USA Urlauber aber kein Problem darstellen.
    Extra bestelltes Essen vor allen anderen serviert bekommen, guter Geschmack und schön angerichtet mit echtem Besteck und Gläsern.
    Alle Flüge pünktlich und sehr ruhig.

    Immer wieder gerne aich preislich 490,- € roundtrip unschlagbar.
  • Thomas Gaehler25 Juli 2016
    +3 plus -0 minus
    Nie wieder

    Ich fliege oft, habe aber selbst mit Nordamerikanischen Fluggesellschaften noch nie so schlechte Erfahrungen gemacht, wie mit Air France. Gründe:
    -Sehr enge Bestuhlung auf Interkontinentalflug
    -Nicht mal von einem Flug von Zürich aus eine Sicherheitsdurchsage auf deutsch.
    - Uralte Flugzeuge
    - Praktisch keine Filme auf deutsch.
    -Multimedia aus mitte der 90er.
    - Personal spricht kein, oder nur sehr schlechtes englisch.
    - Macht einen genervten eindruck, wenn irgend etwas nach Arbeit aussieht.
    - Auf einem 9 Stunden Flug kam Personal einmal mit Getränken vorbei
    - Hässliche Uniformen (Geschmackssache)
    - Hoher Ticketpreis

    Ich überlege mir das normalerweise sehr genau, bevor ich solche Aussagen mache. Ich kann mir jedoch nicht vorstellen wie eine Firma so am Markt überleben will.

Bitte geben Sie Ihre Stellungnahme ab

Bitte füllen Sie die unteren Felder aus oder loggen Sie sich über Facebook ein
Die maximale Anzahl von Zeichen ist 3000 (inkl. Leerzeichen).

Der Bewertung der Fluggesellschaft kann man ein paar Fotos anhängen.
Anforderungen an das Bild : als Format jpg / png / jpeg / gif, Dateigröße bis 3 Mb.

  • Wählen Sie eine Datei
    Datei nicht ausgewählt
  • Captcha
Die Bewertung abschicken